Beitrag
Beitrag vom 25.04.2020 von Pfarrbüro St. Sturmius
Pfarrer Wolowiec: Brief an die Gemeinde zum 3. Sonntag der Osterzeit
Liebe Gemeinde! Gott sei Dank hat unsere Sonne auch in Coronazeiten keine Ausgangssperre. Sie schenkt uns so viel Wärme, dass man denken kann, es ist schon Sommer. Durch die Natur verwöhnt, regen sich auch bei uns Menschen andere Gedanken, die gerade an sonnigen Tagen umgesetzt werden. Wenn man am Wochenende die Nase aus dem Haus hält, erkennt man die alten guten Bräuche. Es wird gegrillt! Der Duft des Gegrillten breitet sich weit und breit aus und verkündet allen, die Grillzeit ist wieder da! Die armen Jünger sind erschöpft, niedergeschlagen, desorientiert. Nach all dem, was mit Jesus passiert ist, sind sie einfach neben der Spur, deshalb machen sie noch einen Versuch, sich mit anderen Sachen zu beschäftigen, sie gingen fischen! ...

...  Aber auch das glückte ihnen nicht, die ganze Nacht arbeiteten sie und die Netze waren leer. Als sie zurückkehrten sahen sie einen Grillmeister – Jesus, der am Kohlefeuer stand und den Jüngern warmes Essen bereitete. Durch ein Wunder hatte Petrus mit den anderen Jüngern noch eine ganze Menge Fische gefangen, die der Grillmeister – Jesus, auch gerne für sie zubereiten möchte, damit jeder den Hunger stillen konnte. Eigentlich Nebensache – Essen! Alle denken auch nicht an Essen, sondern versuchen zu begreifen, es ist der Herr! Der Auferstandene kümmert sich wieder um sie, er bereitet das Essen, er grillt für die Jünger!

         Was sagt uns diese Szene aus dem Johannesevangelium? Ich glaube diese Botschaft ist ein bisschen versteckt aber sichtbar. Und sie lautet: Jesus liebt uns nicht mit Worten, er kümmert sich um uns, er „grillt“ auch für uns. Er erkennt, was wir in diesem Augenblick brauchen und schenkt es uns. Er sorgt für den ganzen Menschen. Diese Begegnung zeigt uns, dass der Herr den ganzen Menschen sieht und unterscheidet nicht zwischen Leib und Seele.

         Diese Bild kann eine Einladung an uns alle sein: Auch du kannst ein Grillmeister werden, wenn du erkennst wonach die Mitmenschen hungern und versuchst durch das „Grillfest“ den anderen die Hoffnung und Geborgenheit zu vermitteln und zu schenken. Gerade in diesen Zeiten ist das mehr als man denkt!

Allen eine gnadenreiche Zeit und bis nächste Woche!

         Euer Pfarrer Peter Wolowiec

nächste Gottesdienste
Juni
So. 07.06.
Ri  11:00 Hl. Messe
Do. 11.06.
Ri  09:00 Hl. Messe
HO  19:00 Hl. Messe
Sa. 13.06.
Ri  17:00 Vorabendmesse
So. 14.06.
Hem  09:00 Wortgottesfeier
HO  11:00 Hl. Messe
Sa. 20.06.
HO  17:00 Vorabendmesse
So. 21.06.
Ri  11:00 Hl. Messe
Sa. 27.06.
Ri  17:00 Vorabendmesse
So. 28.06.
Hem  09:00 Wortgottesfeier
HO  11:00 Hl. Messe

nächste Veranstaltungen
 © CS Webdesign Impressum Login